Geld schenkt dir Freiheit

Meine Finanzen

 

Egal welches Ziel du verfolgst, um deinen Traum zu verwirklichen brauchst du Geld. Deshalb ist finanzielle Freiheit für mich das oberste Ziel, weil es mir ermöglicht meine Leidenschaft zu leben. Denkst du genauso?

Money, Money, Money

Meine Finanzen 2018 und Geld-Ziele 2019

Jedes Jahr im Januar überprüfe ich meine Finanzen: habe ich meine Ziele erreicht und was nehme ich mir fürs neue Jahr vor. Hier ein kleiner Einblick für dich.

2018 war ein turbulentes Jahr für mich. Ich bin umgezogen, hab den Job gewechselt und neue Investitionen ausprobiert. Mein Leben und Kontostand fuhr Achterbahn.

In diesen Situationen fällst du mit dem richtigen Finanzplan und einer wasserdichten Strategie nicht in ein schwarzes Loch, sondern auf ein weiches Federkissen. Ich erkläre dir gerne wie das funktioniert.

Meine Basis für den Alltag

Das, was wir alle brauchen, ist ein Girokonto. Ich hab gleich vier. Meine Privatkonten sind bei der DKB* – eins für mich allein und ein gemeinschaftliches mit meinem Mann. Geschäftlich habe ich ein Konto für mein Einzelunternehmern bei der N26* und eins bei Holvi* für die GbR mit meiner Geschäftspartnerin.

Für unerwartete Ausgaben habe ich zusätzlich ich ein Tagesgeldkonto als Notgroschen bei der DKB. Mein Ziel ist dort 2-3 Monatsgehälter für den Notfall ständig verfügbar zu haben. Das habe ich für 2018 nicht geschafft, denn ein Teil des Geldes ging für neue Möbel und den Umzug drauf. 

Alle paar Monate überprüfen wir Einnahmen und Ausgaben und schauen, ob unsere Sparraten verändert können, wenn wir an anderer Stelle Geld eingespart haben. So füllen wir nach unsere nach unsere Rücklage.

Die Investorin in Mir

Von den Girokonten zu den Depots: Ich habe natürlich auch ein Depot bei der DKB. Dort investiere ich in Aktien und ETFs. Den ETF bespare ich mit einem kleinen monatlichen Sparplan.

Die Aktien kaufe ich mir dann, wenn ich genug auf meinem Tagesgeldkonto beiseite gelegt habe. Ich habe immer Aktien im Kopf, in die ich gern investiere möchte. Da ist mir der Zeitpunkt und der Preis der Aktie erst einmal nicht wichtig, weil ich nicht auf kurzfristige Gewinne spekuliere, sondern langfristig über mehrere Jahre mein Geld anlegen möchte.

Für 2019 habe ich mir vorgenommen mehr in Aktien zu investieren, die regelmäßig eine Dividende ausschütte, denn auf das gute alte Sparbuch gibt es ja nichts mehr.

 

Neues Ausprobieren und Lernen

„Die wichtigste Investition ist die, in dich selbst“

/

Mein P2P-Kredit-Experiment

Den Risikoteil meiner Geldanlagen habe ich in P2P-Krediten geparkt. Dort investiere ich aktuell bei drei verschiedenen Plattformen:

An meinen dortigen Anlagen wird sich für 2019 nichts ändern. Das Geld bleibt, wo es ist und wird fleißig von selbst mehr. Details kannst du hier nachlesen. P2P-Kredite waren 2018 eine neue Anlageform für mich, die ich unbedingt ausprobieren wollte. Bisher bin ich damit zufrieden und stürze mich jetzt auf neue Themen. 

/

Deine wichtigste Investion in deinem leben

Die wichtigste Investition fehlt noch: die in mein Humankapital, also in mich selbst!

Ich lese mich gerade in das Thema Kapitalanlage in Immobilien ein. Dazu kann ich dir das Buch immocation – Die Do-it-yourself-Rente: Passives Einkommen aus Immobilien zur Altersvorsorge* empfehlen. Das ist einfach geschrieben und motiviert mit kleinen Schritten große Ziele zu verfolgen. Langfristig möchte ich regelmäßiges passives Einkommen für mich generieren, ohne dafür arbeiten zu gehen. Das geht zum Beispiel mit Mieteinnahmen.

Die für mich passende Immobilie zu finden ist gar nicht so einfach. Deshalb nehme ich bis April an einem Online-Fernstudiengang zur Immobilienmaklerin teil, um mich tiefer mit der Immobilienbewertung auseinanderzusetzen. Konkrete Ziele Immobilien zu kaufen, habe ich dieses Jahr allerdings nicht. Vielleicht stellt sich nach der Recherche ja heraus, dass das keine passende Geldanlage für mich ist und wenn doch, dann weiß ich ja jetzt schon, was ich mir 2020 vornehmen kann.

/

Passives Einkommen: AFfiliate Links

Zum Thema passives Einkommen gehört an dieser Stelle natürlich auch das Thema Affiliate Links.  Daher an dieser Stelle auch der Hinweis: Alle Links mit * Sternchen sind so genannte Affiliate-Links, d.h. Links meiner Partner, die dich nichts kosten, aber mir eine kleine Provision zahlen, wenn du dort etwas kaufst. Damit finanziere ich meinen Blog. Wichtig, ich stelle hier nur Produkte vor, die ich auch wirklich selbst nutze und für gut empfinde.

Geld macht doch glücklich

Finanzielle Bildung gibt dir die Freiheit für dein Business

Über Geld spricht mach nicht – von wegen! Ich plaudere aus dem Nähkästchen und gebe dir gerne mein Wissen, Tipps und Erfahrungen weiter. Finanzielle Bildung lernen wir leider nicht in der Schule und oftmals auch nicht im Elternhaus. Also übernimm jetzt selbst die Verantwortung für dien Leben und deine Zukunft.

Meine Konten & Depots

Meine berufliche Reise startete ich in der Finanzbranche. Heute stelle ich dir als Insiderin Produkte vor, die ich selbst nutze und für gut empfinde.

Meine P2P-Kredite

Mit P2P (Peer-to-Peer) Krediten  sind eine Form der Geldanlage. Du legst dein Geld nicht bei einer Bank an, sondern verleihst es für Zinsen an andere.

Meine lieblings (Hör-) Bücher

Die wichtigste Investition ist stets die in dich selbst. Dies integriere ich im Alltag super gern mit Hörbüchern zu den Themen Finanzen und Mindset 

Newsletter

Bleib auf dem Laufenden

Damit du nichts verpasst und immer die neusten Infos erhältst, gibt es meinen kostenfreien Newsletter für starke Frauen. Hier erfährst du als Erste, was die Unternehmerin von morgen wissen sollte.

Hier geht´s zur Datenschutzerklärung.

Lass uns vernetzen

Du findest mich in den folgenden sozialen Medien. Ich freu mich, wenn wir uns hier vernetzen und austauschen.

Newsletter 

Über Annie

Ich bin als Coach für Unternehmerinnen und starke Frauen, die es werden wollen, die Wegbegleiterin auf deiner ganz persönlichen Reise in die Selbstständigkeit. Ich erkläre dir einfach und verständlich, was du für dein Business brauchst ohne im Hamsterrad zu verbrennen. Das fängt bei deinen Finanzen an, damit du nicht nur Geld mit deiner Geschäftsidee verdienst, sondern es auch bei dir bleibt. 

Kontakt

Datenschutz

11 + 8 =

Unternehmensberatung für Frauen

Annie Schnabelkraut - Coach für dein Herzensbusiness

Hinweise
Das Klicken auf mit * Sternchen gekennzeichneten Partnerlinks oder der verlinkten Bilder kostet dich nichts und ich erhalte eine Provision, mit der ich meinen Blog finanziere. Danke also schon mal für deine Unterstützung. Außerdem handelt sich, insb. bei den Finanzprodukten, nicht um konkrete Kaufempfehlungen. Ich teile hier lediglich Beispiele und meine persönlichen Erfahrungen.

Newsletter: Bleib auf dem Laufenden

Vielen Dank für deine Anmeldung

Pin It on Pinterest

Share This